LRinDunst, Bgm.in Elisabeth Böhm mit Pädagoginnen und Kindern des Kindergartens "Am Tabor" 
Credit: Büro LRin Dunst

Präsentation Projekt "Gemeinsam Wachsen"

Hochbeete für Kindergärten und Siedlungen

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Elisabeth Böhm präsentierte Agrar- und Familienlandesrätin Verena Dunst das Projekt „Gemeinsam wachsen“ im Kindergarten „Am Tabor“ in Neusiedl am See. Im Rahmen des durch den Verein „Unser Dorf“ unterstützten Projektes werden drei Kindergärten Hochbeete, Erde, Geräten, Gießkanne, Jungpflanzen, Aufzuchtset und Samen zur Verfügung gestellt. „Den Kindern soll so schon früh die Freude am Gartln und das Interesse an der Herkunft der Lebensmittel vermittelt werden“, so LRin Verena Dunst. „Die Urbanisierung und der Bezugsverlust zu natürlichen Vorgängen ist leider auch im Burgenland Realität geworden – hier setzt dieses Projekt an“, so LRin Dunst über die Beweggründe dieses Projekt ins Leben zu rufen.

In drei Siedlungen der OSG werden ebenfalls Flächen zur Eigenbewirtschaftung von der OSG zur Verfügung gestellt werden, die Hochbeete und „Zubehör“ durch den Verein „Unser Dorf“ erhalten. In Siedlungen ist der Wunsch der Menschen nach ein paar Quadratmeter "eigenem" Grün groß. In den OSG - Siedlungen soll zusätzlich im Sinne der Gemeinschaft ein Ort der Kommunikation geschaffen werden. „Ein wichtiges Projekt bei dem es darum geht in Gespräche zu kommen und wieder das Gefühl für regionale Lebensmittel, für die Natur und für ein Miteinander zu erlangen“ zeugt sich LRin Dunst abschließend begeistert.

Die drei Standorte der Hochbeete stehen jeweils stellvertretend für das Burgenland. Daher Nord, Mitte, Süd: Neusiedl am See, Lockenhaus und Jennersdorf für die Kindergärten sowie bei den OSG-Siedlungen Eisenstadt, Raiding und Pinkafeld